Mittelalter und Barock

Ritterklang und Prinzessinnengesang

Ein abenteuerliches Mitmach-Konzert

11 ritterklang und prinzessinnengesang

Spinat auf dem Teller, damit das Korsett nicht zwickt. Einen Stock im Rücken, damit man gerade geht. Knickse üben und das Besteck manierlich benutzen. Prinzen- und Prinzessinnenpflicht. Von wegen! Viel lieber als nur Prinzessin sein, möchte Amalie Hofkapellmeisterin werden. Nun soll sie aber fort, um einen fremden Prinzen zu heiraten. Damit das nicht passiert und sie ihn weiter in den Schlaf singen kann, hat ihr geliebter Bruder Wiggerl einen Plan. Ob er funktioniert und warum eine klappernde Ritterrüstung und eine kleine Rennsau dabei eine Rolle spielen, verrät euch unsere Geschichtenerzählerin im Konzert.

Mit dabei sind Instrumente direkt vom Königshof, außerdem Lieder und Tänze aus längst vergangener Zeit, die für alle Prinzessinnen und Ritter bestens geeignet sind.

Konzept
Katharina Ritter, Anastasia Reiber, Uta Sailer
Besetzung
Blockflöten, Viola da Gamba, Dudelsack, Spinett, Percussion, Geschichtenerzählerin, Moderator/in
Programm
Werke von Georg Philipp Telemann, Jacob van Eyck, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Henry Mancini u.a.

TERMINE & KARTENVORVERKAUF


Zur Zeit gibt es keine Termine zu diesem Programm

PRESSESTIMMEN


Passauer Neue Presse vom 19. November 2012

Ein märchenhaftes Konzert zum Mitmachen

Ein rundum gelungener Nachmittag, finden Eleonore Esterhazy und ihre drei Enkel, Trommler Oskar, Marie-Elaine (4) und Elisabeth (6), die extra aus Starnberg angereist sind. „Mir hat die Flötenmusik am Besten gefallen“, sagt Elisabeth, die das Instrument selbst schon fleißig zu Hause mit ihrer Mama übt. Nach der Märchenstunde haben die Kinder noch tausendundeine Frage an die Musiker und wer mag, darf die Gambe und das Cembalo sogar ganz vorsichtig selbst ausprobieren.