Auf dem Jahrmarkt der Kulturen

Auf dem Jahrmarkt

Musikalischer Jahrmarkt mit Weltmusik

18 auf dem jahrmarkt

Marktschreier und Muskelprotz, Kasperl und Gretel, Teufelsgeiger und Schlangenbeschwörer. Auf dem Jahrmarkt ist viel geboten. Gemeinsam erkunden wir diesen bunten Rummelplatz mit Musik aus der ganzen Welt! Wir besuchen ein ungarisches Csárdásrennen, bestaunen einen Kaninchenzauberer, tanzen finnische Polka und kaufen echte Töne ein, aus denen wir ein Lied bauen. mini.musik verwandelt sich in einen musikalischen Jahrmarkt. Bist du auch dabei?

Konzept
Anastasia Reiber, Uta Sailer und Micaela Czisch
Besetzung
Klarinette, Violine, Kontrabass, Klavier, Schauspielerin, Moderator/in
Programm
Werke von Béla Bartók, Vittorio Monti, traditionelle Klezmermusik, bayerische, russische, bulgarische und finnische Volksmusik, improvisierte Musik
Programmheft

BILDER & VIDEOS


TERMINE & KARTENVORVERKAUF


Zur Zeit gibt es keine Termine zu diesem Programm

PRESSESTIMMEN


SZ Kultur vom 6. November 2014

Rundherum

Während des Konzerts, das Uta Sailer kindgerecht moderiert, schlüpft die Schauspielerin Micaela Czisch in mehrere Rollen und unterhält als Puppenspielerin, als Schlangenbeschwörerin und Standlfrau. Letztere hat übrigens etwas ganz Besonderes im Angebot: „Sie verkauft Noten“, sagt Anastasia Reiber. Wie dann aus drei Tönen ein Lied gebastelt werden kann, erleben die Kinder unmittelbar mit – „wir singen gemeinsam mit dem Publikum das bayerische Volkslied „haett idi“ als Kanon“, kündigt Anastasia Reiber an.