Jahreszeitenkonzert - Fasching

Jetzt geht’s rund!

Ein Faschingskonzert mit Blechbläsern

23 jetzt geht s rund

Helaaf! Allau! Nein, Moment, so muss es heißen: Helau! Alaaf! Mini.Musik e.V. stürzt sich munter ins Faschingstreiben mit einem ganz und gar närrischen Konzert. Die Instrumente? Poposaune, Senf-Tube, Tapete und Nashorn. Hä? Schon wieder alles falsch! Also, kommt doch einfach vorbei und schaut euch selber an, welche Instrumente mitspielen! Ihr könnt euch auch gerne verkleiden! Als Mülltonne. Oder als Fahrradkorb. Oder als Banane. Ach, euch fällt bestimmt ein schönes Kostüm ein! Und wir bringen ja auch ein paar Sachen mit: Hütchen, Pappnasen, Papierschlangen. Das wird lustig! Leider hat sich die Nachbarin des Moderators auch schon eine Eintrittskarte für das Faschingskonzert gekauft. Sie stört – äh – hört sehr gerne Kinderkonzerte! Und redet oft zu viel… Eigentlich kennt sie sich auch mit Musik überhaupt gar nicht aus. Na, das kann ja heiter werden!

Besetzung
zwei Trompeten, Horn, Posaune, Tuba, Schauspielerin, Moderator/In
Programm
Werke von Jan Koetsier, Giles Farnaby, Dennis Armitage u. a.

TERMINE & KARTENVORVERKAUF


Zur Zeit gibt es keine Termine zu diesem Programm

PRESSESTIMMEN


SZ Extra vom 28. Januar 2016

Jetzt geht’s rund!

Für das Kinderkonzert „Jetzt geht’s rund“ konnten die Veranstalter von mini.musik nach den Barocksolisten München mit The Red Socks Brassquintett erneut ein renommiertes Ensemble für seine Kinderkonzert-Reihe gewinnen. Die preisgekrönte Formation hat selbst ein gutes Gespür dafür, was bei Kindern ankommt. „Wir haben beispielsweise im vergangenen Jahr bei den Bachtagen in Aschaffenburg Jugendkonzerte gespielt“, sagt Lüdecke. Das Konzept zum Faschingskonzert stammt von der Hamburger Konzertpädagogin Susanne Grünig. Neben dem Red Socks Brassquintett und Alex Naumann spielt eine komische Dame mit Namen „Frau Krüger“ – verkörpert von Schauspielerin Inga Bramm – eine nicht unerhebliche Rolle: „Sie staffiert uns mit einigen Gimmicks wie einer Biene-Maja-Perücke, Alien-Ohren und Clownsnasen aus“, verrät Lüdecke vorab.