Experimentelle Instrumente und Tanz

Auf ins Klanglabor!

Ein Kinderkonzert mit traditionellen und experimentellen Instrumenten

31 auf ins klanglabor

Was haben Schaschlikstäbchen, ein Federballschläger und Laubsägeblätter mit Musik zu tun? Entdeckerfreunde sind in diesem Konzert genau richtig. Hier gibt es Instrumente zu hören, die garantiert noch niemand kennt: Erfunden und erbaut von unserem Klangforscher Ardhi Engl. Eine Steckerlgeige hat er dabei, einen Stangerlbass, eine Federballharfe, ein Laubsägeblattdaumenklavier und ein Schaschlikstäbchendaumenklavier. Alles tolle Sachen aus Abfall, Zufall und Einfall. Das ist Musik für neugierige Ohren, Augen und für den ganzen Körper! Eine Tänzerin ist nämlich auch noch mit von der Partie – Urte Gudian. Sie zeigt: diese Zauberklänge gehen durch Mark und Bein. Und wenn Masako Ohta dann aus ihrem Flügel ungewohnte Klänge zaubert, dann ist klar: in diesem Klanglabor ist alles anders.

Konzept
Anastasia Reiber, Uta Sailer, Masako Ohta, Ardhi Engl, Urte Gudian
Besetzung
traditionelle und experimentelle Instrumente, Klavier, Tänzerin, Moderatorin
Programm
Werke von Toru Takemitsu, Fréderik Chopin, John Cage, improvisierte und experimentelle Musik

BILDER & VIDEOS


TERMINE & KARTENVORVERKAUF


Datum
Sonntag, den 11. November 2018, um 14:00 Uhr
Ort
Münchner Kulturzentrum Gasteig, Black Box
Eintritt
Kinder: 10,00 €
Erwachsene: 15,00 €
Datum
Sonntag, den 11. November 2018, um 16:00 Uhr
Ort
Münchner Kulturzentrum Gasteig, Black Box
Eintritt
Kinder: 10,00 €
Erwachsene: 15,00 €

PRESSESTIMMEN


Noch keine Pressestimmen